Urlaub in der Türkei - Fethiye - Ölüdeniz

Reiseangebote
----------------
Hotels
Lykia World
Hillside
Letoonia
Hotel Meri

Hotel Mendos
Hotel Malhun

----------------
Ausflüge
Fethiye
Reiseführer
Wandern
Reiturlaub
Bootsausflüge
Göcek
Dalyan
Ephesus
Kaunos
Kayaköy
Pamukkale
Patara
Saklikent
Schmetterlingstal
Tlos - Yakapark
----------------
Wetter
----------------


Startseite

Impressum

Wandern Fethiye

Die wohl bekannteste Wanderstrecke in der Gegend um Fethiye ist der Lykische Weg. Der lykische Wanderweg beginnt im Dorf Ovacik am Fuße des Berges Babadag bei Fethiye und geht von hier auf einer Strecke von 509 Kilometern bis Antalya. Der Weg verläuft weitestgehend entlang der Küste. Auf dem lykischen Wanderweg liegen die antiken Städte Faralya, Dodurga, Pinara, Letoon, Xantos und Patara. Hier verlassen Sie die Region Fethiye.

Weiter geht es Kalkan und von hier weiter nach Kas. Die nächsten bekannten Stationen sind Myra, Cirali (Olympos) und Tekirova, von wo aus es nach Antalya geht. In Tekirova empfiehlt es sich, den höchsten Berg der Region, den Tahtali, zu dem auch eine Seilbahn hinaufführt, zu besuchen.
Nachdem der lykische Weg teilweise durch sehr abgelegene Gegenden führt, empfiehlt es sich, reichlich Wasservorräte und Chlortabletten zur Entkeimung von Quellwasser und Zisternenwasser mit sich zu führen, da das Wasser nicht immer europäischem Standard entspricht. Unterkünfte finden Sie in nahezu jedem Dorf in kleinen Pensionen. Wildes Campen ist in der Türkei zwar eigentlich verboten, wird jedoch im allgemeinen geduldet, so dass ein kleines Zelt und eine Luftmatratze im Reisegepäck auf keinen Fall schaden.

Wer nur eine kleine Wanderung vornehmen will, findet zwischen Kayaköy und Afkule eine cirka einstündige Wanderstrecke. Auf dieser Strecke dürfen Sie sich auf sehr reizvolle Panoramen freuen.

Auch für Fahrradfahrer ist die Region um Fethiye ein attraktives Ziel; entsprechende Tourenvorschläge finden Sie auf www.bike-guide-tuerkei.eu/html/fethiye.html.